Gert Kekstadt MdHB Ihr SPD-Bürgerschaftsabgeordneter für Bergedorf

06.12.2018, 18 Uhr: Gert Kekstadt im Gespräch mit Metin Hakverdi zum Thema “Rente – heute und morgen”

Kekstadt_RenteBergedorfs SPD-Bürgerschaftsabgeordneter Gert Kekstadt lädt am 06.12.2018 um 19 Uhr ein ins Soziale Zentrum, Harders Kamp 1, zu einer Veranstaltung zum Thema „Rente – heute und morgen“. Zusammen mit Bergedorfs Bundestagsabgeordneten Metin Hakverdi  und den Gästen will Kekstadt über die Rentenpolitik der SPD diskutieren. „Wer ein Leben lang gearbeitet hat, muss eine ordentliche Rente haben“, fordert Kekstadt. „Ziel der SPD-Rentenpolitik ist es, Lebensleistung anzuerkennen, Lebensrisiken abzusichern, Altersarmut zu bekämpfen und die Rente zukunftsfest zu machen“, so Kekstadt weiter. Vor Ort wird auch ein Rentenexperte sein, der aktuelle Fragen zum Rentenrecht beantworten kann.

Die SPD hat im Koalitionsvertrag wichtige Vorhaben durchgesetzt: So stärken wir die gesetzliche Rente als zentrale Säule der Alterssicherung. Mit dem Rentenpakt stoppen wir das Absinken des Rentenniveaus und stabilisieren es bis 2025 bei 48%. Die Renten steigen damit künftig wieder wie die Löhne. Das ist ein echter Wendepunkt in der Rentenpolitik. Die Jüngeren profitieren von einem stabilen Rentenbeitrag von maximal 20% für die nächsten sieben Jahre. Für die Zeit danach arbeitet eine Rentenkommission an Empfehlungen, wie die Rente mit einem garantierten Mindestrentenniveau und einem Höchstbeitrag gesichert werden kann.

Außerdem führen wir eine neue Grundrente ein. Wer 35 Jahre lang Rentenbeiträge gezahlt hat, Kinder groß gezogen oder Angehörige gepflegt hat, bekommt eine Alterssicherung mindestens zehn Prozent oberhalb der Grundsicherung. Für Menschen, die gesundheitlich eingeschränkt sind und ihren Lebensunterhalt nicht aus eigener Kraft erarbeiten können, verbessern wir die so genannte Erwerbsminderungsrente. Zudem sichern wir Selbstständige besser ab und erhöhen die Mütterrente. Das ist sozialdemokratische Politik für ein solidarisches Land.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation