Gert Kekstadt MdHB Ihr SPD-Bürgerschaftsabgeordneter für Bergedorf

Radtour durch die Marschlande

Gert Kekstadt. Jan-Hendrik Langeloh, Sven Tode und Solveig Schröder

Gert Kekstadt. Jan-Hendrik Langeloh, Sven Tode und Solveig Schröder

Der Bergedorfer SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Gert Kekstadt hat am 14. August eine rund fünfstündige Radtour durch die Marschlande unternommen. Hintergrund war, dass er seinem Bürgerschaftskollegen Sven Tode zeigen wollte, dass Hamburg mehr als Stadt zu bieten hat. Mit von der Partie war Solveig Schröder, die Klimaschutzbeauftragte des Bezirksamtes Bergedorf, sowie Michael Schütze, Vorsitzender der SPD Lohbrügge.

Sven Tode, Thomas Sannmann, Solveig Schröder und Gert Kekstadt

Sven Tode, Thomas Sannmann, Solveig Schröder und Gert Kekstadt

Los ging es am Bergedorfer Bahnhof mit einem ersten Zwischenstopp bei der Reitbrooker Mühle. Den ersten längeren Halt gab es dann beim Milchhof Reitbrook, wo Inhaber Jan-Hendrik Langeloh den Besuchern seinen Hof zeigte. Dieser ist mit 180 Kühen und 37 Mitarbeitern längst ein mittelständischer Betrieb, der pro Jahr rund 1,5 Millionen Liter Milch produziert.

Der nächste Halt folgte dann bei der Demeter Gärtnerei Sannmann. Dort führte Inhaber Thomas Sannmann die Gäste über das ausgedehnte Betriebsgelände und durch die diversen Gewächshäuser, Probeverkostung von leckerem Gemüse inklusive. Mit 34 Beschäftigten hat auch die Gärtnerei Sannmann bereits eine beachtliche Größe erreicht.

Die Radtour endete dann am Mittleren Landweg mit einem Besuch der Flüchtlingssiedlung im Gleisdreieck sowie des ETSV-Sportplatzes, der aktuelle mit viel Geld aus Hamburg saniert wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation